foto1 foto2 foto3 foto4 foto5

Am Samstag den 16. Juni 2018 ging in Rüstorf der Abschnittsbewerb Schwanenstadt über die Bühne. Bei Perfekten Bedingungen, konnten die Gruppen aus dem Abschnitt perfekte Leistungen zeigen. Bei der Jugend wurden sowohl Bezirksliga, 1. Klasse und 2. Klasse in Bronze und Silber von Gruppen aus dem Abschnitt gewonnen.
In der Bezirksliga, war es wieder einmal mehr die Jugendgruppe Guggenberg die in Bronze und Silber die stärkste Klasse des Bezirkes gewinnen konnte. Erfreulich ist, das direkt dahinter Keuschen auf dem zweiten Platz landete. St. Lorenz wurde sechster. In Silber verhinderte nur Paffing als zweiter einen dreifachsieg von Guggenberg, Keuschen und St. Lorenz. In der 1. Klasse war die Jugendgruppe Oberwang das Maß aller dinge. Mit 1054,55 Punkte gewann man nicht nur die 1. Klasse, sondern es waren auch mehr Punkte als der Sieger der Bezirksliga hatte. In Silber gewann ebenfalls Oberwang (trotz 10 Fehlerpunkte) ganz knapp vor der Jugendgruppe Hof. In der 2. Klasse gewann die Gruppe aus Innerschwand vor Oberaschau. In Silber war wieder Innerschwand ganz vorne in der Rangliste zu finden. In der 3. Klasse wurde in Bronze Hof sechster. In Silber erzielte die FF Buchenort als siebter das Beste Ergebnis der Gruppen aus dem Abschnitt.
In der Gesamtwertung führt weiterhin Guggenberg vor St. Lorenz und Innerschwand.
Das gesamte Abschnittsfeuerwehrkommando, allen voran unser OAW Peter Ramsauer gratuliert für das hervorragende Abschneiden der Gruppen aus dem Abschnitt.

Bei den Aktivgruppen wurde Guggenberg in der Bezirksliga in Bronze hinter der Gruppe aus Pilsbach zweiter. In Silber wurde Zell am Moos mit einer sehr guten Zeit von 36,89 Sekunden im Löschangriff fünfter. Die Gruppe Guggenberg mit einer Zeit von 35,86 im Löschangriff jedoch auch mit 35 Fehlerpunkte wurde 15. Die Feuerwehr St. Lorenz, welche in der 1. Klasse an den Start geht, wurde in Bronze 18. und in Silber 17.
In der 2. Klasse wurde die Gruppe Guggenberg 2 (Durchschnittsalter unter 18 Jahre) mit einer Zeit von 38,70 + 5 Fehlerpunkte zweiter. In Silber wurde Guggenberg 2 neunter. Auch die Damengruppe aus Zell am Moos blieb fehlerfrei und wurde zwölfter.